Neues Bild vom 31.8.2017

Neues Bild vom 31.8.2017

…und wieder ein neues Bild. Es heißt “Im Angesicht des bunten Lebens”. Da wollte mal wieder etwas Buntes aus mir heraus. So soll es denn sein. Es gibt wieder etwas zu entdecken. Figuren, Phantasiewesen, Blumen uvm. Ich hoffe, es gefällt euch. Schönen Tag euch allen. 🙂

Neue Bilder im August 2017

Mein neues Atelier inspiriert mich und ich male und male. Hier könnt ihr weitere Ergebnisse sehen. 🙂 Zunächst mal das Bild “Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, Teil II ”  Irgendwie war mir danach das erste Bild um ein weiteres zu ergänzen. Ich hoffe, es gefällt euch.  Es ist wild und durcheinander, unaufgeräumt, bunt und so gar nicht ruhig! Tja, manchmal muss auch so etwas raus. 🙂

… weiter lesen

Neue Bilder

Drei neue Bilder gibt´s in meiner Galerie. ” Etwas mehr Ruhe, wenn ich bitten darf”, “Liebe” und “Mir ist so leicht ums Herz”. Da war es wohl mal wieder etwas lauter in meinem Kopf. So entstand das Bild “Etwas mehr Ruhe, wenn ich bitten darf”. Ja, das muss dann auch mal raus. 😉 Die “Liebe” entstand nach dem G 20 Gipfel hier in Hamburg, der sich durch soviel Gewalt und

… weiter lesen

Shop – NEU-

Ab sofort kannst du eine Auswahl meiner Werke auch als Druck auf Leinwand, Papier etc…..bis hin zum Kissen , Tasche und Becher usw. erhalten. Dafür musst du nur auf den Menüpunkt Shop klicken oder hier.

Neues Bild im Juni 2017

Ein neues Bild ist entstanden. Ich nenne es “Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht”. Oftmals wird uns der Blick für das Wesentliche durch so viel alltägliches Durcheinander versperrt. Wir verirren uns in Kleinigkeiten und sehen das große Ganze nicht . Das waren meine Gedanken, als ich das Bild malte und daraus ist dann der Titel entstanden. 

Neue Bilder im Mai 2017

Jetzt wird´s aber mal wieder Zeit. Ich habe zwei neue Acryl- Bilder für euch. ” Er liebt mich, er liebt mich nicht….” und “Erste Liebe…zauberschön”. Ich habe sie mit viel Gefühl und Liebe gemalt und hoffe, sie gefallen euch. Schaut in meine Galerie “Acrylbilder“.

by Conni Zander